SGI Twitter Facebook YouTube LinkedIn Google+ SGI
SGI News & Facts        April 2014   
SGI User Group Conference

SGI Anwender tauschen sich aus

Das europäische Meeting Anfang des Monats war ein voller Erfolg.
Die Konferenz in Kalifornien startet am 29. April

SGI User Group ConferenceJedes Jahr bringen die Treffen der SGI User Group Anwender aus Wissenschaft, Forschung und Unternehmen zusammen. Sie bieten eine einzigartige Plattform um Informationen und Erfahrungen über alle Branchengrenzen hinweg auszutauschen.

SGIUG audienceDas europäische Meeting im University College in London war auch in diesem Jahr wieder geprägt von hochkarätigen Vorträgen und interessanten Erfahrungsberichten. James BriggsSo sprach Diego Klahr vom Ölkonzern Total über den weltweit schnellsten kommerziellen Supercomputer. Simon Burbidge vom Imperial College referierte über veränderte Anwender-Anforderungen im High Performance Computing. Und Einar Naess Jenson von der technisch-naturwissenschaftlichen Universität Norwegen schilderte die Erfahrungen mit Abwärme-Recycling.

Die internationale SGI User Group Konferenz findet vom 29. April bis 1. Mai im kalifornischen San Jose statt. Die Vortragsliste kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen.

Neben Hauptredner James Reinders, dem offiziellen Chef-Vordenker von Intel, wird zum Beispiel S. Ryan Quick von ebay/PayPal über erste Schritte mit OpenGL in Shared-Memory Systemen berichten. Und Gabe Turner von 3M über die Erfahrungen mit dem neuen SGI VizServer sprechen. Der Tagungsort liegt übrigens nur wenige Minuten von der neuen SGI Zentrale in Milpitas entfernt. Wir freuen uns, wenn jemand die Gelegenheit nutzt und in unserem neuen Domizil vorbeischaut.

Weitere Informationen über die SGI User Group Treffen liefert Simon Burbidge. Er ist auch der Ansprechpartner, wenn sich jemand der User Group anschließen möchte.

Laptop, iPad, Google Glass

Dr. Eng Lim Goh, Chefentwickler von SGI zeigt den mühelosen und einfachen Zugriff auf die immensen Ressourcen einer SGI® UV™

Eine SGI UV Plattform kann von 4 bis 256 Intel Xeon Steckplätzen und bis zu 64 Terabyte Hauptspeicher skaliert und mit einem ganz gewöhnlichen LINUX Betriebssystem betrieben werden. Sie lässt sich vom Einstiegssystem mit 8 Prozessoren auf bis zu 4.096 Kerne ausbauen und ist damit das mit Abstand flexibelste und größte In-Memory Rechnersystem auf dem Markt.

"Aber das Wichtigste an diesem Server ist die Tatsache, dass er mit gewöhnlichem Linux betrieben wird", sagt Dr. Goh. Und er belegt seine Aussage in einem interessanten Video.

From SGI® UV™ to the Google Glass® Nicht nur, dass auf die SGI UV mit einem simplen Laptop zugegriffen werden kann. Mit einer überall erhältlichen App lässt sich das riesige UV System auch problemlos vom iPad aus steuern. Und wer noch mobiler sein muss, der überträgt seine Arbeitsergebnisse gleich auf eine Google Glass Datenbrille.

Download Center

Video
On Demand
Gedankenschnelle Big Data Analysen
SGI UV liefert umgehend Informationen auch aus riesigen Datenbeständen. In Echtzeit.
Gedankenschnelle Big Data Analysen
Datenblatt
On Demand
Grenzenlose Rechenleistung
mit der SGI UV

Die ideale Plattform für komplexe Rechenanforderungen. Ob in Wissenschaft, Technik oder anderen datenintensiven Bereichen.
SGI UV
 

Immersionskühlung für Hochleistungsrechner

3M, SGI und Intel stellen ein revolutionäres Flüssigkühlverfahren für Datencenter vor

3MEin erheblicher Teil des Energieverbrauchs in Rechenzentren geht auf das Konto der Kühlung. Mit der neuen energie-effizienten Flüssigkühl-Technologie von 3M können Rechenzentren viel Energie und Geld sparen.

Um die Funktionsweise des neuen Verfahrens zu demonstrieren wurde bei 3M in Zusammenarbeit mit Intel und SGI ein komplett funktionsfähiger Supercomputer auf Basis einer SGI ICE X installiert und mit der zukunftsweisenden Immersionskühlung ausgestattet.

Die Lösung besteht aus einer Zweiphasen-Verdampfungskühltechnik, bei der sich die zu kühlenden Server permanent in einem Tauchbad befinden. Dieses ist mit dem elektrisch nicht leitenden 3M™ Novec™ Fluid gefüllt.

Flüssigkühlung ist effizienter als Luftkühlung. Und das inerte 3M Novec Fluid überwindet die bislang mit wasserbasierenden Kühlsystemen verbundenen Nachteile. Zudem kann die Abwärme energetisch genutzt werden. Mit dieser neuen Technologie lassen sich die Energiekosten für die Kühlung um bis zu 95% reduzieren.

Highlights & Events

14. - 17. April
Tampa, FL
GEOINTGEOINT
29. April - 1. Mai
San Jose, CA
SGI User Group Conference SGI User Group Conference
29. April - 1. Mai
Boston, MA
Bio-IT World Bio-IT World
3. - 4. Juni
München
Arri Archive Workshop 2014 Arri Archive Workshop 2014
3. - 5. Juni
Orlando, FL
SAP SAPPHIRE NOW &
ASUG Annual Conference
SAP SAPPHIRE
10. - 12. Juni
Cairns, Australia
ICCS: Big Data meets
Computational Science
ICCS
22. - 26 Juni
Leipzig, Germany
International Supercomputing Conference (ISC) ISC14
 

Schneller Zugang

Der neue SGI® VizServer® bietet optimalen Fernzugriff auf rechenintensive 3D Anwendungen

Der zunehmende Einsatz von rechenintensiven Simulations-Modellen in Forschung und Technik führt zu einer immer stärkeren Zentralisierung der Rechenkapazitäten. Aber die Ergebnisse müssen von den Rechenzentren an die Arbeitsplätze übertragen werden. Und die dürften zukünftig in steigendem Maß mit mobilen Geräten ausgestattet sein.

Eine derartige Infrastruktur benötigt effiziente, sichere und kostengünstige Zugriffsmöglichkeiten. Diese Anforderungen lassen sich heutzutage am besten mit moderner Cloud-Technologie meistern.

Das auf der letzten Nvidia Konferenz vorgestellte SGI VizServer System mit NICE Desktop Cloud Visualization™ Software bietet optimalen Fernzugriff auf alle gängigen rechenintensiven 3D Visualisierungs-Anwendungen. Das System kann sowohl von Windows als auch Linux Desktop-Umgebungen aus betrieben werden.

Wir haben die Vorteile der SGI VizServer Lösung in einem White Paper zusammengestellt. Erfahren Sie, wie sich die Kosten Ihrer Infrastruktur senken und die Flexibilität Ihrer Anwendungen steigern lässt.

© 2014 Silicon Graphics GmbH, Werner-von-Siemens-Ring 16, 85630 Grasbrunn. Alle Rechte vorbehalten.