SGI Insider
Mai 2011
Newsletter
grey bar
arrow right SGI meldet Umsatzergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2011 und bekräftigt Umsatzerwartungen
SGI 3D LogoAm 3. Mai 2011 hat SGI nach Marktschluss die Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2011 bekannt gegeben. In Kürze:

  • Rekordumsatz im dritten Quartal. Umsatz: 143,7 Millionen US-Dollar (GAAP), +33 Prozent gegenüber dem Vorjahr bzw. 135,8 Millionen US-Dollar (Non-GAAP), +5 Prozent gegenüber dem Vorjahr
  • Rekord-Bruttogewinnspanne im dritten Quartal. Bruttogewinnspanne: 28,2 Prozent (GAAP), +137 Basispunkte gegenüber dem Vorjahr bzw. 29,9 Prozent (Non-GAAP), +235 Basispunkte gegenüber dem Vorjahr
  • Gewinn pro Aktie: 0,05 US-Dollar (GAAP) gegenüber dem Vorjahr (0,67 US-Dollar) bzw. 0,07 US-Dollar (Non-GAAP) gegenüber dem Vorjahr (0,36 US-Dollar)
  • Cashflow: 133,8 Millionen US-Dollar, +20 Prozent gegenüber dem Vorquartal
  • Erneute Bekräftigung der Umsatzerwartungen für das Geschäftsjahr 2011; erwarteter Gewinn pro Aktie (Non-GAAP) zwischen 0,40 und 0,50 US-Dollar
    [Weiter zum englischen Beitrag]

line

arrow right Besuchen Sie uns auf der International Supercomputing Conference 2011 vom 20. bis 22. Juni in Hamburg

SGI ist Gold-Sponsor der International Supercomputing Conference 2011 und wird sowohl auf Vorträgen als auch in der Ausstellungshalle mit branchenführenden technischen Computing-Lösungen vertreten sein. SGI wird bahnbrechende Lösungen in den Bereichen Cluster- und Shared-Memory-Computing vorstellen und Technologien zeigen, die es der Community ermöglichen, die Anforderungen großer Datenmengen zu bewältigen.
line

arrow right SGI kündigt wichtige Upgrades für die Rackable- und CloudRack-Produktfamilien an – Verbesserungen umfassen Unterstützung vorkonfigurierter Hadoop-Server

SGI bietet ab sofort vorkonfigurierte datenintensive Lösungen für die Rackmount- und Tray-basierten Server seiner flexiblen und energieeffizienten SGI® Rackable™ und SGI® CloudRack™ C2-Produktfamilien an. Diese Lösungen unterstützen Hadoop als darüber liegende Anwendungsschicht und können mit den vom Kunden gewählten Prozessoren konzipiert und gebaut werden.

„Als datenintensives Open-Source-Programmierframework nimmt die Beliebtheit von Hadoop explosionsartig zu“, so Bill Mannel, Vice President of Product Marketing bei SGI. „SGI bietet eine einzigartige Kombination aus umweltfreundlicher Hardware, Open-Source-Software und fachmännischem Service und Support an, die SGI zur idealen Wahl für Hadoop-Kunden machen.“
[Weiterlesen]

line
arrow right Neuntes Jahrestreffen der SGI User Group (SGIUG)

sgiugDas neunte Jahrestreffen der SGI User Group fand vom 2. bis 5. Mai in Silicon Valley im Marriott Hotel statt. Zu den insgesamt 61 Sessions kamen Teilnehmer aus der ganzen Welt. Neben 52 technischen Workshops und Präsentationen waren SGI, das NASA Ames Research Center, National Geographic und das Imperial College London mit sieben Hauptvorträgen vertreten.

Das nächste Treffen der europäischen User Group findet im Oktober 2011 in London statt. Die Planungen für das SGI-User-Treffen 2012 in den USA werden demnächst anlaufen. Das Programm für 2011 finden Sie unter  www.sgiug.org.

line
arrow right SGI erweitert Support für Lustre-Dateisystem

SGI hat die Erweiterung der Unterst├╝tzung für das Lustre®-Dateisystem durch Level 3-Support angekündigt und bietet seinen Kunden ab sofort die volle End-to-End-Abdeckung. Bei Lustre handelt es sich um ein massiv paralleles Dateisystem, das für große Cluster mit tausenden Knoten und Datenmengen im Petabyte-Bereich ausgelegt ist. Die Ergänzung des Level 3-Supports bringt die SGI® Lustre®-Lösung für Scale-Out-Compute-Umgebungen auf ein Supportniveau, das CXFS™, dem SGI-eigenen hochleistungsfähigen Scale-up-Cluster-Dateisystem, entspricht. [Weiterlesen]

line
arrow right Remarketed Products — der kostengünstige und flexible Weg

Ihr vorhandenes SGI-Equipment bildet ein äußerst wertvolles Kapital. Aufgrund der zuverlässigen und robusten Systemarchitektur kann SGI effiziente Upgrade- oder Rekonfigurationsschritte für Ihr installiertes Equipment anbieten, die im Ergebnis voll zertifizierte, hochproduktive Systeme ergeben. Wenn Sie einen Wechsel zu einem neuen SGI-System beabsichtigen, sollten Sie also nicht versäumen, den für Sie zuständigen SGI-Repräsentanten nach unseren vielfältigen Upgrade-Programmen zu fragen. SGI bietet eine große Palette wiedervermarkteter Systeme, Upgrades und Optionen sowohl für neue als auch bestehende Lösungen.

Wenden Sie sich für detaillierte Auskünfte an Ihren regionalen SGI-Repräsentanten oder senden Sie Ihre Anfrage an rpg@sgi.com.
[Aktuelle Angebote] [Rackable Server] [Itanium-basierte Lösungen]