SGI

The Trusted Leader in High Performance Computing

 
SGI Cyclone - Die Cloud Computing Lösung für technische Anwendungen

Die in Cyclone eingeflossene SGI Hardware-und Software-Expertise läßt neue Dimensionen entdecken

Fremont, Kalifornien/ München, 11.Februar 2010 – SGI (NASDAQ: SGI), weltweit führender Anbieter im Bereich High-Performance-Computing (HPC) sowie von Lösungen für Rechenzentren hat heute die sofortige Verfügbarkeit von Cyclone angekündigt, dem ersten umfassenden Cloud Computing On-Demand-Dienst für technische Anwendungen.

Bisher haben sich Cloud-Lösungen hauptsächlich auf wichtige geschäftliche Anwendungen wie CRM-, ERP-, E-Mail- und weitere Datenbankprogramme konzentriert. Cyclone profitiert von den über zwanzigjährigen Erfahrungen von SGI im Bereich Hochleistungsrechnen (HPC, von englisch high-performance computing) und wendet sich speziell an die wachsenden technischen Märkte in Wissenschaft und Ingenieurswesen, die mit hochleistungsfähigen Computerausrüstungen im Hardware-, Software- und Netzwerkbereich rasche Erfolge erzielen möchten. Cyclone unterstützt anfänglich eine Reihe von führenden Anwendungspartnern sowie fünf technische Einsatzbereiche, nämlich numerische Strömungsmechanik, Finite-Elemente-Analyse, rechnergestützte Chemie und Werkstoffkunde, rechnergestützte Biologie und Ontologien.

„Cyclone ermöglicht eine spannende neue Generation von Entdeckungen“, sagte Dr. Michael Levine, Mitbegründer und einer der wissenschaftlichen Leiter des Pittsburgh Supercomputing Center (PSC). „Große Supercomputerzentren wie das unsere werden von der dynamischen On-Demand-Skalierbarkeit der Rechenleistung profitieren und mit den neuesten Technologien experimentieren können.“

Cyclone ist in zwei Service-Modellen erhältlich: als Software as a Service (SaaS) und als Infrastructure as a Service (IaaS). Mit dem Saas-Modell kommen Kunden in wesentlich kürzerer Zeit zu Ergebnissen, indem sie auf die vorgängig definierten und zertifizierten technischen Anwendungen von Cyclone zugreifen und diese voll ausnutzen können. Das IaaS-Modell gibt den Kunden die Möglichkeit, eigene Anwendungen zu installieren und auszuführen.

„Cyclone erfüllt das entscheidende Bedürfnis der Kunden nach raschen Ergebnissen beim Einsatz ihrer technischen Anwendungen in herkömmlichen oder modularen Rechenzentren oder in Cloud-Umgebungen“, sagte Mark J. Barrenechea, CEO von SGI. „Über das Internet erhalten Kunden nun Zugang zu den schnellsten und modernsten Rechnern der Welt, wobei sie nur das bezahlen, was sie auch brauchen. Cyclone wird den Kunden dabei helfen, sich auf ihre Geschäfts- oder Forschungstätigkeiten zu konzentrieren, statt sich um komplexe Rechner oder Infrastrukturen kümmern zu müssen.“

Die Cyclone zugrunde liegende SGI-Technologie besteht aus den mitunter schnellsten Hardware-Architekturen bei Hochleistungsrechnern in der Welt. Dazu zählen etwa der Scale-up SGI® Altix®, der Scale-out Altix® ICE und die Hybridcluster Altix® XE, wobei alle auf Xeon®- oder Itanium®-Prozessoren von Intel® basieren. Die Hybrid-Architektur bietet entweder NVIDIA®-Tesla-Grafikprozessoren (GPUs) oder AMD-FireStream™-GPUs als Rechenbeschleuniger für Gleitkommaoperationen mit doppelter Genauigkeit und Tilera-Beschleuniger für ganzzahlige Operationen. Die hochleistungsfähigen SGI InfiniteStorage Speichersysteme stehen für Scratch-Space und die langfristige Archivierung von Kundendaten zur Verfügung.

Auf Systemsoftware-Ebene bietet Cyclone eine flexible Rechnerumgebung mit Wahlmöglichkeit zwischen den Betriebssystemen SUSE® von Novell® und Red Hat® Linux®, die durch das zusätzlich bereitgestellte ProPack™ von SGI® leistungsoptimiert werden. PBS Professional® von Altair und der Cluster-Manager ISLE™ von SGI® bieten Systemsteuerung und -management.

Mit dem SaaS-Modell von Cyclone bietet SGI Zugang zu Open-Source-Anwendungen der Spitzenklasse und zu den besten Standardsoftwareplattformen von hochklassigen Independent Software Vendors (ISV). Zu den unterstützten Anwendungen gehören OpenFOAM, NUMECA, Acusolve, LS-Dyna, Gaussian, Gamess, NAMD, Gromacs, LAMMPS, BLAST, FASTA, HMMER, ClustalW und OntoStudio. SGI geht davon aus, dass mit der Zeit weitere Einsatzbereiche und Anwendungen dazukommen.

„Immer mehr Organisationen, die auf HPC-Ressourcen zurückgreifen, prüfen Cloud-Umgebungen auf mögliche Lösungen für zusätzliche Rechenkapazität und erhöhte Flexibilität, denn diese reduzieren oder beseitigen den Bedarf an zusätzlichen langfristigen Investitionen in die Hardware“, sagte Earl Joseph, Vorstand der Abteilung für Hochleistungsrechnen im IDC-Programm. „In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist Cyclone darauf ausgerichtet, Zugang zum Fachwissen von SGI in Bezug auf HPC-Server und Anwendungen zu liefern, damit sich Organisationen auf ihre eigenen wissenschaftlichen und forschenden Tätigkeiten konzentrieren können, statt komplexe und teure IT-Infrastrukturen kaufen und verwalten zu müssen.“

SGI Global Services steht für Beratungs- und Supportleistungen zu Cyclone zur Verfügung: Konfiguration von Betriebssystem und Anwendungen, Abstimmung von Anwendungen, Benchmarking, integrierte Dienste wie Bereitstellung und Wartung von Cluster-Hardware sowie laufende Überwachung von wichtigen Bestandteilen.

Verfügbarkeit und Preis

Cyclone ist ab sofort verfügbar, zu einem Preis von 0,95 US-Dollar pro Nutzungsstunde eines CPU Kerns eines HPC Systems. Lizenzgebühren für Anwendungen von ISV-Drittanbietern sowie Einschränkungen bei Support und Nutzung sind vorbehalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.sgi.com/cyclone.


Kontaktinformation

Daniel Hardt
Atomic PR
+49 89 411 123 128


Über SGI

Als anerkannter Marktführer im High Performance Computing (HPC) bietet SGI beeindruckende Lösungen für höchst anspruchsvolle Herausforderungen. SGI entwickelt herausragende Systeme in den Bereichen Technical Computing, Big Data Analytics, Cloud Computing sowie Storage-Lösungen in Petabyte Dimensionen.

Mit erfahrenen Partnern in einem starken Channel-Netzwerk unterstützt SGI die Entwicklung effizienter und hochperformanter Lösungen für individuelle Kundenanforderungen.

Mit seinen ausgewiesenen Experten berät SGI seine Kunden bei Anwendungen beliebiger Komplexität und stellt einen umfassenden Kundendienst für höchste Ansprüche bereit.

Folgen Sie SGI auf Twitter (@sgi_corp), YouTube (youtube.com/sgicorp), Facebook (facebook.com/sgiglobal) und LinkedIn.

© 2014 Silicon Graphics International Corp. Alle Rechte Vorbehalten. SGI und das SGI Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der Silicon Graphics International Corp. oder deren Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle sonstigen Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Weitere Trademark-Hinweise.