SGI

The Trusted Leader in High Performance Computing

 
SGI enthüllt integriertes Blade-System Origin® 400 für Workgroups

Origin 400 bietet hohe Leistung, Handlichkeit und Bedienerfreundlichkeit für Unternehmenskunden

Fremont, Kalifornien/ München, 16.März 2010 – SGI (NASDAQ: SGI, das bei Lösungen für Hochleistungsrechner und Rechenzentren weltweit führende Unternehmen hat heute die Verfügbarkeit von Origin® 400 bekannt gegeben, einem integrierten Blade-System mit integrierter Speicherlösung für Workgroups. Das kompakte Computesystem ist mit Storage Area Network oder SAN und Speichernetzwerk ideal für Außenstellen sowie für kleine und mittlere Unternehmen. Origin 400 verfügt über hoch differenzierte Funktionen für Unternehmen, wie beispielsweise Virtualisierungsmöglichkeiten mit maximaler Flexibilität, die den Bedarf an Überinvestitionen in Hardware beseitigen. Umfangreiche Software-Zertifizierungen, einschließlich VMware®, Linux®, SAP®, Microsoft® Windows®, Microsoft® Exchange und Microsoft® SQL Server®, garantieren eine Eignung für eine Vielzahl von Anwendungen.

Origin 400 ist eine Plattform, die nahtlos als Webserver, Anwendungsserver, E-Mail-Server und Backend-Datenbank-Server eingesetzt werden kann. Sie eignet sich für eine Reihe von Branchen, so etwa für die regionale Gesundheitswesen, das Bildungswesen, örtliche Behörden, den Einzelhandel, die Softwareentwicklung, Callcenters sowie Regionalbanken, Buchhaltung und Recht.

„Origin 400 stellt eine überzeugende Ergänzung unseres Portfolios an Channel-Produkten dar und gibt unseren Partnern ein innovatives , gebündeltes Produkt, mit dem maximale Wertschoepfung erreicht werden kann“, sagte Tony Carrozza, Senior Vice President der weltweiten Vertriebsabteilung bei SGI. „Origin 400 setzt die Messlatte für Leistung, Handlichkeit und Bedienerfreundlichkeit neu an und hilft kleinen und mittleren Unternehmen Schritt zu halten mit immer komplexer werdenden IT-Infrastrukturen.“

Origin 400 lässt sich mit bis zu 6 Dual-Prozessor-Blades und 14 2,5-Zoll-SAS-Festplattenlaufwerke innerhalb eines 6U-Racks skalieren. Das System enthält integrierte Gigabit-Ethernet-Vernetzung und eine einfache Point-and-Click-Steuerung.

Origin 400 setzt Prozessoren der neuen 5600er Intel® Xeon® Prozessorreihe zur schnellen Ausführung von Anwendungen ein, bei gleichzeitiger Erhöhung von Dichte und Energieeffizienz mit bis zu 72 CPU-Kernen pro System.

Primäre Hardwarekomponenten wie Stromversorgung, Kühlgebläse, RAID-Controller und Netzwerkmodule können redundant konfiguriert werden und lassen sich für hohe Verfügbarkeit im laufenden Betrieb austauschen (sogenanntes Hot Plugging). Die integrierte webbasierte Steuerung macht Einrichtung, Administration und Verwaltung rasch und einfach.

„Wir erkennen einen großen Bedarf nach Blade-Systemen mit einer Mischung aus Server- und Speicherfähigkeiten für Abteilungsumgebungen“, sagte Jed Scaramella, leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter für Server bei IDC. „Das neue Angebot des Origin 400 von SGI wird nicht nur SGI bei der weiteren Ausdehnung in den Business-Computing-Markt behilflich sein, sondern wird auch für Vertriebskanäle für den KMU-Markt wichtig sein.“

Zukunftsbezogene Aussagen - Die Pressemitteilung enthält vorausblickende Aussagen über SGI-Technologien und Drittanbieter-Technologien, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Diese Risiken und Unwägbarkeiten könnten zu Ergebnissen führen, die von den hier gemachten Aussagen erheblich abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich nicht über Gebühr auf diese vorausblickenden Erklärungen zu verlassen, denn sie sind keine Garantie für zukünftige oder gegenwärtige Leistung. Risiken und Unsicherheiten beziehen sich unter anderem auf Engagements für langfristig geplante Programme, auf Finanzierungsaspekte sowie auf die Möglichkeit, eine technologisch komplexe Lösung, an der mehrere Lieferanten und Benutzer beteiligt sind, zu integrieren und zu unterstützen; weitere solcher Risiken werden in Abständen in SGIs neuesten SEC-Berichten detailliert, wie z.B. in den Reports unter Form-10-K und Form-10-Q.


Kontaktinformation

Daniel Hardt
Atomic PR
+49 89 411 123 128


Über SGI

Als anerkannter Marktführer im High Performance Computing (HPC) bietet SGI beeindruckende Lösungen für höchst anspruchsvolle Herausforderungen. SGI entwickelt herausragende Systeme in den Bereichen Technical Computing, Big Data Analytics, Cloud Computing sowie Storage-Lösungen in Petabyte Dimensionen.

Mit erfahrenen Partnern in einem starken Channel-Netzwerk unterstützt SGI die Entwicklung effizienter und hochperformanter Lösungen für individuelle Kundenanforderungen.

Mit seinen ausgewiesenen Experten berät SGI seine Kunden bei Anwendungen beliebiger Komplexität und stellt einen umfassenden Kundendienst für höchste Ansprüche bereit.

Folgen Sie SGI auf Twitter (@sgi_corp), YouTube (youtube.com/sgicorp), Facebook (facebook.com/sgiglobal) und LinkedIn.

© 2014 Silicon Graphics International Corp. Alle Rechte Vorbehalten. SGI und das SGI Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der Silicon Graphics International Corp. oder deren Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle sonstigen Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Weitere Trademark-Hinweise.