SGI

The Trusted Leader in High Performance Computing

 
SGI kündigt Altix® ICE Scale-Out-Supercomputer der nächsten Generation an

Neue Altix® ICE 8400 erreicht Weltrekord bei MPI-Performance

Fremont, Kalifornien/München, 6. Mai 2010 – SGI (NASDAQ:SGI), weltweiter Marktführer für High Performance Computing und Lösungen für Rechenzentren, gab heute bekannt, dass die SGI Altix ICE 8400, die nächste Generation der preisgekrönten SGI Altix ICE Scale-Out-Blade-Plattform für High Performance Computing (HPC) ab sofort erhältlich ist. SGI veröffentlichte heute einen neuen  Weltrekord für den SPEC-MPI-Benchmark die mit der SGI Altix ICE 8400 erreicht wurden, was die Eignung der SGI Altix ICE für die Implementierung von Multi-Petascale-Supercomputern beweist.

Die SGI Altix ICE 8400 enthält signifikante Erweiterungen gegenüber früheren Generationen der SGI Altix ICE, einschließlich einer vollständigen Quad-Data-Rate-InfiniBand-Verbindung. Das elegante Design von SGIs integrierter Backplane weist eine bis zu dreimal höhere Link-to-Node-Bandbreite im Verhältnis zu konkurrierenden QDR-InfiniBand-Clustern auf, um die Performance dort zu steigern, wo das höchste Kommunikations-Aufkommen stattfindet. Die SGI  Altix ICE 8400 unterstützt bis zu 128 Prozessoren (1536 Kerne) pro Schrank mit Unterstützung für 130W CPU-Sockel. Drei Onboard Mellanox® ConnectX-2 InfiniBand HCA-Compute-Blade-Konfigurationen werden ebenfalls unterstützt und umfassen Single-Port-, Dual-Port- oder zwei Single-Port-Chipsätze.

„Mit der SGI Altix ICE 8400 gibt es keine Notwendigkeit mehr für proprietäre Prozessoren und Betriebssysteme,“ sagte Mark J. Barrenechea, CEO von SGI. „Unsere Kunden werden die größten und schnellsten Cluster auf offenen und Standardtechnologien bereitstellen können, indem sie unsere neueste Generation der Altix ICE Lösungen einsetzen.“

Die SGI Altix ICE 8400, mit dem innovativen Blade-Design skaliert einfach und kostengünstig auf bis zu 65.536 Rechenknoten mit integrierter Single- oder Dual-Plane-InfiniBand-Backplane-Verbindung. Die offene x86-Architektur macht es ebenso einfach, kommerzielle, Open-Source- oder kundenspezifische Anwendungen auf komplett unmodifizierten Novell® SUSE®- oder Red Hat®-Linux®-Betriebssystemen bereitzustellen.

Die SGI Altix ICE 8400 erfüllt die Anforderungen der weltweit größten Supercomputing-Installationen mit Leichtigkeit. Anerkannt für sein Design bei der NASA Advanced Supercomputing (NAS)-Einrichtung am Ames Research Center, hilft SGI nun, den Pleiades Supercomputer, den größten InfiniBand-Cluster der Welt, mit 32 zusätzlichen Schränken mit Altix ICE 8400 auf beinahe ein Petaflop zu skalieren. Das System nutzt die Hypercube-Topologie von SGI optimal, um nahtlose Upgrades auf Schrankebene ohne jeden Produktionsausfall zu ermöglichen, und spart so Millionen an Kernstunden ein.

„Die vierte Generation von Altix ICE ist eine perfekte Verbindung der technologischen Zusammenarbeit von Intel und SGI,“ sagte Richard Dracott, General Manager für High Performance Computing bei Intel. „Der SGI Altix ICE 8400 nutzt die energieeffiziente Leistung der Intel® Xeon® Prozessor 5600 Serie optimal, um Lösungen hoher Dichte für die besten Supercomputing-Zentren der Welt zu ermöglichen. Intel hat bei der Entwickung eng mit SGI zusammengearbeitet, um dies zu ermöglichen, und wir sind begeistert, das Produkt am Markt zu sehen.“

Altix ICE führend in der Performance
SGI hat ein SPECmpiL_2007 Weltrekordergebnis von 51,3 für die SGI Altix ICE 8400 auf dem SPEC MPI2007-Benchmark vorgelegt. Dies übertraf den bisherigen Rekord von 43,3, der von der Plattform SGI® Altix® ICE 8200 aufgestellt wurde, und ist ein Beleg für die Effizienz und Skalierbarkeit von SGI Altix ICE, wenn es um  MPI-getriebene Workloads geht, die gewöhnlicherweise in HPC-Umgebungen vorkommen.

„Die SGI Altix ICE 8400 ist ein signifikanter Schritt vorwärts für SGIs Scale-Out-Blade-Computing. Sie ist auf Zehntausende von Knoten skalierbar, und seine hochflexible SGI-Plattform wurde entwickelt, um herausfordernde Rechenprobleme sparsam anzugehen,“ sagte Earl Joseph, IDC Program Vizepräsident für High Performance Computing. „Wie die SGI Altix ICE Vorgänger wurde auch die SGI Altix ICE 8400 für datenintensives Rechnen entwickelt.“

Zwei Altix ICE Blade Enclosure-Modelle
Die Altix ICE Hardware-Architektur basiert auf einem Design auf Schrankebene, das bis zu vier 10U Blade-Gehäuse umfasst, mit 16 Rechen-Blades pro Gehäuse. Altix ICE unterstützt Hypercube, erweitertes Hypercube, All-to-All- und Fat-Tree-Topologien, was es jeder Installation von Altix ICE ermöglicht, so effizient wie möglich zu sein.

  • SGI Altix ICE 8400EX – Dual-Plane, 40 Gbit/s InfiniBand-Verbindung für maximale Skalierbarkeit und Performance.
  • SGI Altix ICE 8400LX – Single-Plane 40 Gbit/s InfiniBand-Verbindung für hochwertige Skalierung.

Fünf Altix ICE Blade-Modelle
Blade-Modelle umfassen Optionen mit Intel®- und AMD-Prozessoren, und mehrere differenzierte Quad Data Rate (QDR)-Netzwerkoptionen.

  • IP101 – Dual Intel® Xeon® Prozessor 5600 Serie CPUs mit einfacher QDR InfiniBand-Verbindung für Single-Plane-Konfigurationen im Altix ICE 8400LX-Gehäuse.
  • IP103 – Dual Intel® Xeon® Prozessor 5600 Serie CPUs mit Dual-QDR-InfiniBand-Verbindung für Dual-Plane-Konfigurationen im Altix ICE 8400EX-Gehäuse über einen einzelnen Dual-Port Mellanox® ConnectX-2-Chipsatz für überzeugende Vorteile im Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • IP105 – Dual Intel® Xeon® Prozessor 5600 Serie CPUs mit Dual-QDR-InfiniBand-Verbindung für Dual-Plane-Konfigurationen im Altix ICE 8400EX-Gehäuse über zwei Single-Port Mellanox® ConnectX-2-Chipsätze für maximale, nicht-blockierende Leistung.
  • IP106 – Dual AMD Opteron™ 6100 Prozessoren mit Dual-QDR-InfiniBand-Verbindung für Dual-Plane-Konfigurationen im Altix ICE 8400EX-Gehäuse über zwei Single-Port Mellanox® ConnectX-2-Chipsätze für maximale, nicht-blockierende Leistung.
  • IP110 – Dual AMD Opteron™ 6100 Prozessoren mit Dual-QDR-InfiniBand-Verbindung für Dual-Plane-Konfigurationen im Altix ICE 8400EX-Gehäuse über einen einzelnen Dual-Port Mellanox® ConnectX-2-Chipsatz für überzeugende Vorteile im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vollständig integrierte Umgebung
SGIs umfassendes Management- und Performance-Software-Paket ist auf allen Altix ICE Modellen erhältlich, für eine einheitliche Anwendererfahrung. Dies umfasst Support für SGI® ProPack™ und SGI® Tempo™, zusätzlich zu einer Auswahl von Linux®-Betriebssystemen entweder von Novell® SUSE® oder Red Hat®. SGI® InfiniteStorage Systeme ermöglichen eine breite Palette an Speicheralternativen für Hochleistungszugriff auf Dateiebene und Blockebene. Plattformen wie das neu angekündigte ISS3500 bieten kostengünstige Optionen für eng verbundene Rechen- und Speicherumgebungen.

SPEC, SPECint, SPECfp und SPECrate sind registrierte Handelsmarken der Standard Performance Evaluation Corporation. Die Wettbewerbsergebnisse sind ab 29. März 2010 bei www.spec.org erhältlich.

Zukunftsbezogene Aussagen - Die Pressemitteilung enthält vorausblickende Aussagen über SGI-Technologien und Drittanbieter-Technologien, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Diese Risiken und Unwägbarkeiten könnten zu Ergebnissen führen, die von den hier gemachten Aussagen erheblich abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich nicht über Gebühr auf diese vorausblickenden Erklärungen zu verlassen, denn sie sind keine Garantie für zukünftige oder gegenwärtige Leistung. Risiken und Unsicherheiten beziehen sich unter anderem auf Engagements für langfristig geplante Programme, auf Finanzierungsaspekte sowie auf die Möglichkeit, eine technologisch komplexe Lösung, an der mehrere Lieferanten und Benutzer beteiligt sind, zu integrieren und zu unterstützen; weitere solcher Risiken werden in Abständen in SGIs neuesten SEC-Berichten detailliert, wie z.B. in den Reports unter Form-10-K und Form-10-Q.


Kontaktinformation

Daniel Hardt
Atomic PR
+49 89 411 123 128


Über SGI

Als anerkannter Marktführer im High Performance Computing (HPC) bietet SGI beeindruckende Lösungen für höchst anspruchsvolle Herausforderungen. SGI entwickelt herausragende Systeme in den Bereichen Technical Computing, Big Data Analytics, Cloud Computing sowie Storage-Lösungen in Petabyte Dimensionen.

Mit erfahrenen Partnern in einem starken Channel-Netzwerk unterstützt SGI die Entwicklung effizienter und hochperformanter Lösungen für individuelle Kundenanforderungen.

Mit seinen ausgewiesenen Experten berät SGI seine Kunden bei Anwendungen beliebiger Komplexität und stellt einen umfassenden Kundendienst für höchste Ansprüche bereit.

Folgen Sie SGI auf Twitter (@sgi_corp), YouTube (youtube.com/sgicorp), Facebook (facebook.com/sgiglobal) und LinkedIn.

© 2014 Silicon Graphics International Corp. Alle Rechte Vorbehalten. SGI und das SGI Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der Silicon Graphics International Corp. oder deren Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle sonstigen Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Weitere Trademark-Hinweise.